Sicherung & Paketinstallation

Die Menüpunkte:

  • Systemsicherung
  • Paketinstallation
  • Systemabgleich

stehen ausschließlich Administratoren zur Verfügung. Damit können Teile des Systems gesichert, bzw. aus Dateien importiert werden.

Systemsicherung

Mit der integrierten Systemsicherung (Backup) kann das System in ein Dateiarchiv gesichert werden. Bei einem Ausfall des Systems können die gesicherten Daten so leicht wiederhergestellt werden.

Als von der Sicherung erstellte Datenarchiv ist eine zip-Datei, welche in das Sicherungsverzeichnis erstellt wird. Dieses während der Konfiguration festgelegte Verzeichnis ist über das CMS normalerweise aus Sicherheitsgründen nicht einsehbar. Im Regelfall ist dieses Verzeichnis jedoch über ftp o.ä. erreichbar um die Sicherungsdateien an einem anderen Ort zu kopieren.

Die Systemsicherung bietet verschiedene Sicherungstypen an.

  • Komplett: Es werden alle Daten des Systems gesichert. Darunter fallen alle zur Funktion benötigten Systemdateien, die Systemkonfiguration, alle Benutzer- und Gruppeneinstellungen, als auch alle von Ihnen erstellten Seiten und Dateien.
  • Nur Content-Objekte: Es werden nur die Benutzer-/Gruppeneinstellungen, die angelegten Seiten und Dateien gesichert. Sicherungen dieses Typs können per Paketinstallation wieder importiert werden.
  • Nur Seiteninhalte und Dateien: Es werden nur die angelegten Seiten und Dateien gesichert. Sicherungen dieses Typs können per Paketinstallation wieder importiert werden.
  • Dateisystem: Es werden alle Dateien im Systemverzeichnis gesichert. Der Name des Systemverzeichnisses wird hier angezeigt. Diese Sicherung ist dann zu empfehlen, wenn Sie zusätzliche systemunabhängige Ordner innerhalb des Systemverzeichnisses mitsichern wollen.

Paketinstallation

Mit der integrierten Paketinstallation können leicht CMS-Objekte aus einer Archiv-Datei importiert werden. In der Übersicht der Pakete werden alle in Frage kommenden Archive aus dem "Update"-Systemverzeichnis angezeigt. Dieses Verzeichnis wird während der Konfiguration festgelegt. Neue Pakete können aus Sicherheitsgründen nicht mit dem CMS selbst dort eingestellt werden. Im Regelfall ist dieses Verzeichnis über ftp o.ä. erreichbar um die Paketarchive dort speichern zu können.

Ein gültiges Paketarchiv enthält die zu importierenden Dateien mit relativen Pfadangaben, welche dem aktuelle Dateisystem Ihres CMS unterhalb des Systemverzeichnisses entsprechen. Dateien ausserhalb des CMS-Dateisystems können nicht importiert werden und werden in der Paket-Dateienliste gekennzeichnet. Enthält ein Paket solche Dateien, kann es aus Sicherheitsgründen nicht importiert werden.

Systemabgleich

Nach einer Paketinstallation muss das System abgeglichen werden. Dabei werden alle Seiten des CMS neu "übersetzt", die Links innerhalb von Dokumenten angeglichen und die systeminternen Zwischenspeicherobjekte neu angelegt.
Auch nach dem Umbenennen mehrerer Seiten im System empfiehlt sich ein Systemabgleich.

[ Seite drucken ] [ nach oben ]
Zuletzt bearbeitet am 2007-08-21 16:10 von StefanSorg.
Ausgegeben in 0.0018 sec