Absätze und Überschriften

Absätze strukturieren den Text.


Textabsätze erzeugen

Ein neuer Textabsatz wird einfach mithilfe einer Leerzeile im Text erzeugt. Der Inhalt nach der Leerzeile wird in der Ausgabeseite in einem neuen Absatz gesetzt:

Erster Absatz

Zweiter Absatz

wird also angezeigt als:

Erster Absatz

Zweiter Absatz

Ein einfacher Zeilenumbruch wird in der Ausgabe hingegen auch als einfacher Zeilenumbruch gesetzt. Benutzen Sie jedoch möglichst Fließtext (ohne manuelle Umbrüche). Das ist für die Darstellung im Netz meist vorteilhafter!

Rot sind die Rosen
und Veilchen sind blau

wird also:

Rot sind die Rosen
und Veilchen sind blau


Absatzausrichtung

Mit dem ersten Zeichen eines Absatzes können Sie dessen Ausrichtung bestimmen.
Dabei gilt:

^ Zentriert
> Rechtsausgerichtet
< Linksausgerichtet

Die Eingabe von:

 ^ Dieser ganze Absatz wird zentriert gesetzt.
 Also auch alle weiteren Zeilen!
 Der Absatz endet erst mit einer Leerzeile.

wird dann also in der Ausgabe zentriert:

Dieser ganze Absatz wird zentriert gesetzt.
Also auch alle weiteren Zeilen!
Der Absatz endet erst mit einer Leerzeile.


Überschriften

Einer Überschrift stellen Sie im Quelltext einfach ein oder mehrere Gleichheitszeichen voran. Die Überschrift über diesem Absatz wurde einfach durch die Eingabe von

== Überschriften

erzeugt. Je mehr Gleichheitszeichen sie verwenden, desto kleiner(!) wird die Überschrift gesetzt. Überschriften erzeugen übrigens immer automatisch auch einen neuen Absatz.

[ Seite drucken ] [ nach oben ]
Zuletzt bearbeitet am 2007-04-13 23:32 von StefanSorg.
Ausgegeben in 0.003 sec